Aktuelle Lage zum Coronavirus:

Persönliche Besprechungstermine sind bei uns möglich!

In Ihrem und in unserem Interesse bitten wir um Verständnis, dass wir persönliche Termine nur mit Tragen eines Mund- und Nasenschutzes
ermöglichen können. 

Der Mindestabstand vom 1,5 m - auch während der Besprechung - ist gewahrt. Schutzmaßnahmen wurden unsererseits getroffen!

Das Betreten der Kanzlei ist nur mit Mund- und Nasenschutz möglich.

Unsere Beratungsleistungen umfassen auch die insolvenzrechtlichen Neuerungen, die im Zusammenhang mit der "Corona-Pandemie" erlassen wurden (COVInsAG).

 

Karlstraße 2, 90552 Röthenbach
seit 2007

Staatlich
anerkannte
Insolvenzberatungsstelle

Wir betreuen Sie in Nordbayern

Wir betreuen Sie in Nordbayern

Hilfe und Beratung in Nürnberg und Nürnberger Land und bundesweit

Die Kanzlei für Insolvenz & Schuldnerberatung, Rechtsanwältin Heike Rothe ist ausschließlich spezialisiert auf die Schuldner- und Insolvenzberatung und vertritt Privatpersonen ebenso wie gegenwärtig oder ehemals gewerblich tätige oder selbständige Schuldner im Rahmen der außergerichtlichen Schuldenbereinigung, der Vorbereitung der Verbraucherinsolvenz und Regelinsolvenz sowie innerhalb des Insolvenzverfahrens.

Das Haupteinzugsgebiet der Kanzlei für Insolvenz- und Schuldnerberatung Heike Rothe ist die Stadt Nürnberg und das gesamte Nürnberger Land. Dieses Gebiet, mit unserem Hauptsitz in Röthenbach a.d. Pegnitz, umfasst 27 Gemeinden, fünf Städte und drei Märkte, unter anderem Hersbruck, Altdorf, Lauf, Velden, Feucht, Neuhaus und Schnaittach.

Amtsgericht – Insolvenzgericht Nürnberg

Für die Insolvenzverfahren in dieser Region ist das Insolvenzgericht in Nürnberg zuständig.

Die Formulare zur Einleitung des Verbraucherinsolvenzverfahrens sind bundesweit einheitlich. Das Insolvenzgericht Nürnberg hat für die Einreichung des Regelinsolvenzverfahrens eigene Formulare, die bei uns selbstverständlich zur Verfügung stehen.

Das Insolvenzgericht Nürnberg ist das „Haus- und Hofgericht“ der Kanzlei Heike Rothe. Jedoch konnte die Kanzlei Heike Rothe auch eine Vielzahl von Privat- und Unternehmerinsolvenzen erfolgreich durch Verhandlungen mit den Gläubigern abwenden. Besonders wenn bei Einzelunternehmen oder mittelständischen Unternehmen mit privatem Vermögen gehaftet wird, muss eine langfristige Lösung gefunden werden.

Insolvenzstatistik Amtsgericht Nürnberg

Im Zuständigkeitsbereich des Amtsgerichts Nürnberg wurden

  • 793 Privatinsolvenzen im Jahr 2018 und
  • 613 Privatinsolvenzen im Jahr 2019

eröffnet.

Hierbei handelt es sich um tatsächlich eröffnete – also gerichtliche – Verfahren.

Nicht erfasst sind die Fälle, in denen es aufgrund erfolgreicher außergerichtlicher Schuldenbereinigung nicht zur Eröffnung des gerichtlichen Insolvenzverfahrens kommen musste. Diese Fälle einbezogen liegt die Zahl der Verfahren sicherlich um das Zwei- bis Dreifache höher.

Bildquelle: Landratsamt Nürnberger Land/Lauf