Staatlich anerkannte Insolvenzberatungsstelle
Insolvenzberatungsstelle
Hauptmenü anzeigen

Pfändungsfreies Einkommen in der Insolvenz

Anhand der Pfändungstabelle können Sie Ihr pfändungsfreies Einkommen in der Insolvenz ersehen. Die Höhe des pfändungsfreien Einkommens hängt ausschließlich von der Höhe des Nettoeinkommens und der Anzahl der unterhaltsberechtigten Personen ab.

Achtung: Ist gegen Sie ein Insolvenzverfahren anhängig kann der Insolvenzverwalter/Treuhänder die Unterhaltsberechtigung des Ehegatten wegen dessen eigener Einkünfte bei der Berechnung Ihres pfändungsfreien Arbeitseinkommens unberücksichtigt lassen, wenn er eine Entscheidung des Insolvenzgerichts herbeigeführt hat. Bis zur Entscheidung durch das Insolvenzgericht ist Ihr ebenfalls erwerbstätiger Ehegatte als unterhaltsberechtigte Person zu berücksichtigen. (BGH, IX ZR 45/11)

Die Pfändungstabelle gültig vom 01.07.2015 - 30.09.2017 finden Sie hier.

Die Pfändungstabelle gültig vom 01.07.2017 - 30.09.2019 finden Sie hier.

Doppelpfändung Lohn/Gehalt und P-Konto möglich - schützen Sie Ihr Einkommen! Mehr erfahren Sie hier.

Es gibt immer einen Weg

Wir können Ihnen helfen.

Karlstraße 2
(Sparkassengebäude
Rückersdorfer Straße)
90552 Röthenbach/Pegnitz

zwischen Nürnberg und Lauf a. d. Pegnitz (Anfahrt)

Öffnungszeiten:

Mo–Do:

Fr:
08.30–12.30 Uhr
14.00–17.30 Uhr
08.30–12.30 Uhr

Außerhalb der regulären Bürozeiten und Samstags sind Termine auf besondere Vereinbarung möglich.

Tel.: +49 911 5700–602
        +49 911 376678-50
Fax: +49 911 5700–603
E-Mail: info@rothe-schuldnerberatung.de