Aktuelle Lage zum Coronavirus:

Stand: 05.05.2020

Die Ausgangsbeschränkung wird zum 06.05.2020 in eine Kontaktbeschränkung umgewandelt.

Persönliche Besprechungstermine sind bei uns ab sofort wieder möglich!

In Ihrem und in unserem Interesse bitten wir um Verständnis, dass wir persönliche Termine nur mit Tragen eines Mundschutzes
ermöglichen können. 

Der Mindestabstand vom 1,5 m - auch während der Besprechung - ist gewahrt. Schutzmaßnahmen wurden unsererseits getroffen!

Das Betreten der Kanzlei ist nur mit Mundschutz möglich.

Unsere Beratungsleistungen umfassen auch die insolvenzrechtlichen Neuerungen, die im Zusammenhang mit der "Corona-Pandemie" erlassen wurden (COVInsAG).

 

Karlstraße 2, 90552 Röthenbach
seit 2007

Staatlich
anerkannte
Insolvenzberatungsstelle

A–Z-Verzeichnis rund um die Insolvenz

Insolvenzverwalter

Der Insolvenzverwalter

Der Insolvenzverwalter verwaltet und verwertet während eines Regelinsolvenzverfahrens, also eines Insolvenzverfahrens für Selbständige oder ehemals Selbständige, das pfändbare Vermögen des Schuldners.
Ein häufiges Missverständnis liegt in der Annahme, der Insolvenzverwalter sei der Anwalt des Schuldners und vertrete dessen Interessen. Das ist falsch: Der Insolvenzverwalter ist vom Gericht bestellt und wahrt vielmehr die Interessen der Gläubiger, wenn auch natürlich unter Beachtung der Rechte des Schuldners. Tauchen also - wie oft - Zweifelsfragen auf, sollte sich der Schuldner anderweitig rechtlich beraten lassen. Wir übernehmen auch die Vertretung des Schuldners in der sechsjährigen Phase der Restschuldbefreiung, insgesamt oder auch natürlich nur für Einzelfragen.

« zurück