Neuer Standort; neues Logo!

2023 - das Jahr steht für uns für Veränderung.

Sie finden unsere Hauptstelle ab sofort in der Rückersdorfer Straße 18
in 90552 Röthenbach a. d. Pegnitz.
(links neben der Stadt-Apotheke, 1. Stock)

Zudem erstrahlt unser Logo im neuen Glanz

Wir wünschen allen Mandanten und Mandantinnen ein gesundes neues Jahr!

Starten Sie das Jahr 2023 mit einem gemeinsamen Ziel: Endlich schuldenfrei!

Ihr Team der Insolvenz- und Schuldnerberatung Heike Rothe
Heike Rothe, Christian Baierlein und Anna Wolf

Anerkannte Insolvenzberatungsstelle
A–Z-Verzeichnis rund um die Insolvenz

Haftbefehl wegen eidesstattlicher Versicherung

Wenn ein Haftbefehl wegen eidesstattlicher Versicherung droht, ist schnelles Handeln erforderlich

Die eidesstattliche Versicherung wird nach § 807 Abs. 2 ZPO vor dem Gerichtsvollzieher abgegeben. Erscheint der Schuldner nicht zum Termin zur Abgabe der eidesstattlichen Versicherung, so kann auf Antrag gegen ihn Haftbefehl erlassen werden. Die Haft zur Erzwingung der Abgabe der eidesstattlichen Versicherung kann bis zu sechs Monate betragen.

Reagieren Sie sofort, wenn die eidesstattliche Versicherung oder gar der Haftbefehl gegen Sie droht! Spätestens jetzt ist das weitere Vorgehen genauestens zu prüfen und die Weiche für die Zukunft zu stellen!

 

« zurück